01-02.11. Lass uns feiern! Valentinstag - SS501 Palast
SS501 Palast
 
Picture
Valentinstag ist der Tag der Liebenden... Wie feiert man diesen Tag in Südkorea? Und was können die einsamen Herzen mit diesem Tag anfangen?
In Südkorea hat jeder eine Chance zu feiern, so oder so...


Picture
Picture
Der Valentinstag (am 14. Februar) gilt in einigen Ländern als Tag der Liebenden.
In Europa werden Blumen und Süssigkeiten verschenkt, aber wie läuft dieser Tag in Asien, besonders in Südkorea?

Picture
In Südkorea, wie auch in ähnlicherweise in Japan, schenken die Frauen den Männern am 14. Februar Schokolade, die Männer geben den Frauen am 14. März nicht-schokoladenhaltige Süßigkeiten. Diejenigen, die weder zum Valentinstag noch zum „White Day“ etwas bekommen haben, betrauern nach einem Monat später, zum 14. Apri, am „Black Day“ ihre Einsamkeit und essen „Jajangmyeon“,(자장면) Nudeln mit schwarzer Soße.


Der “VIERZEHNTE”. Koreas besonderer Tag im Monat.
Der Tag für die gute Laune!


Der populärste „spezielle Tag“ ist für die jungen Koreaner ist schon seit lander Zeit der Valentinstag, der immer auf den 14. Februar fällt. Aus dieser Vorliebe hat sich die Gewohnheit entwickelt, den 14. jeden Monats zu dem Tag zu machen, an dem man einen Anlass zum Feiern sucht. Die meisten dieser Tage sind den jungen Paaren gewidmet, aber auch für die Singles gibt es einige besondere Tage.

Eine Ausnahme für diese Regel bildet der November, in dem es zwei besondere Tage gibt: Den 11. und den 14.
Am 11. November tauscht man gerne Pepperostäbchen aus ( Backwaren in Form von Stäbchen, deren obere Hälfte mit Schokolade überzogen ist ), weil diese das Datum (11/11 ) versinnbildlichen. Diese Pepperostäbchen werden von den Paaren gemeinsam gegessen. Die eine Person fängt von einer Seite an zu beißen, der andere von der anderen, so dass sie sich am Ende in der Mitte des Stäbchens treffen.
Übrigens gibt man die „Rangordnung“ dieser speziellen Tage wie bei Hotels gerne mit Sternen an. Der populärste erhält also 5 Sterne.

Der 14.Februar Valentinstag
Picture
Geht es auf den Valentinstag zu, dann füllen sich Schaufenster und kleine Regale mit Körbchen, in denen Schokolateriewaren präsentiert werden.
Für junge Koreaner ist es heute zu einer richtigen Mode geworden, jeden Monat einen Tag zum besonderen Festtag zu küren. Viele finden zwar, dass diese speziellen Tage viel zu sehr kommerzialisiert sind, sie bieten aber doch der jüngeren Generation eine liebgewordene Gelegenheit, um den Menschen in ihrer Umgebung ihre Liebe und Zuneigung zu zeigen.

Wenn eine Frau einem Mann ihre Liebe gestehen will oder auch nur zum Ausdruck bringen will, dass sie ihn mag, dann ist das der Tag, an dem sie dem Auserkorenen etwas aus Schokolade schenkt. Schon eine Woche vorher füllen sich die Bürgersteige mit spitzenverzierten Körbchen mit Schokolateriewaren. Vor allem anlässlich dieses Tages machen Kaufhäuser, Hotels, Schokolaterieen, Konditoreien, sowie Juweliere und Läden, die Puppen verkaufen, gute Geschäfte.

Der 14. März "Der weiße Tag"
Picture
Dieser spezielle Tag ist das Pendant zum Valentinstag. Jetzt ist es an den Männern, der Ausgewählten gegenüber ihre Liebe zu gestehen oder ihre Zuneigung zum Ausdruck zu bringen, indem sie Süßigkeiten oder Geschenke überreichen. Übliche Geschenke bei dieser Gelegenheit sind Bonbons ( keine Schokolade!), Schmuck , Blumen oder Puppen. Viele Männer zelebrieren diesen Tag in dem sie zu einem gemeinsamen Abendessen und dem gemeinsamen Besuch einer Veranstaltung einladen. Sollte man diesen Tag einfach vergessen und ihn verstreichen lassen, ohne etwas zu unternehmen, dann wird man das wohl von der Betreffenden eine ganze Zeitlang zu hören bekommen.

Der 14. April "Der schwarzer Tag"
Picture
Der schwarze Tag ist für die Singles.
Nachdem 2 Monate lang die romantische Liebe das Feld beherrschte sind einsame Singles sicherlich recht frustriert. Also ist der „schwarze Tag“ speziell ihnen gewidmet.
Um sich darüber hinweg zu trösten , dass sie diese zwei Monate ohne Partner überstehen mussten, gehen Singles an diesem Tag zusammen aus und essen Jjajangmyeon ( das sind chinesische Nudeln in einer schwarzen Soße ).
Viele kleiden sich an diesem Tag auch von Kopf bis Fuß in Schwarz, lackieren sich die Fingernägel schwarz und tragen schwarze Handtaschen, schwarzen Schmuck etc. Daher der Name „schwarzer Tag“. Ein Gefühl der Kameraderie verbindet sie, indem sie sich zu ihrem Dasein als Singles bekennen und dem Pärchenkult die kalte Schulter zeigen - nur ist es nicht immer leicht für sie für diese Gelegenheit den passenden Partner zu finden.

Picture
Picture

Quelle: Wikipedia + http://german.visitkorea.or.kr + www.swp.de
Bilder: wie angegeben



Leave a Reply.