03-04.11. Eine Geschichte über... StarCraft - SS501 Palast
SS501 Palast
 
Picture
Wenn wir schon über MBC gesprochen haben, müssen wir ein wictiges Spiel vorstellen, dass auch mit SS501 im Zusammenhang steht.
Worum geht es eigentlich im Spiel?
Warum ist es so beliebt und wieso müssen dabei unbedingt Kim Hyung Jun erwähnen?


Picture
Picture
StarCraft ist ein Echtzeit-Strategiespiel, das von Blizzard Entertainment entwickelt und 1998 veröffentlicht wurde. Noch im selben Jahr erschien auch das einzige Add-on StarCraft: Brood War, das die Geschichte des Grundspiels fortsetzt und neue Spielinhalte umfasst. Im Jahr 2000 wurde das Spiel samt Erweiterung von Mass Media und Nintendo für die Spieleplattform Nintendo 64 umgesetzt. Mit mehr als 9,5 Millionen verkauften Exemplaren ist StarCraft das bislang meistverkaufte Echtzeit-Strategiespiel.

StarCraft ähnelt dem vorangegangenen Erfolgsspiel Warcraft II, weist aber in vielerlei Hinsicht Unterschiede zu seinem Vorgänger auf. Insbesondere die Spielbalance der drei sehr unterschiedlichen Rassen gilt als vorbildlich. In Südkorea hat sich StarCraft zu einem Volkssport entwickelt: Es gibt Turniere von nationaler Bedeutung, Public Viewing mit bis zu 20.000 Zuschauern, Trainingsgruppen, Profispieler, die mit StarCraft ihren Lebensunterhalt verdienen, und Fernsehsender, die täglich Live-Spiele übertragen.

Am 19. Mai 2007 kündigte Blizzard Entertainment den Nachfolger StarCraft II an und veröffentlichte erstes Bild- und Videomaterial. Am 27. Juli 2010 fand die weltweite Veröffentlichung statt.

Übersicht

Ich habe versucht die wichtigsten Informationen raussuchen, hoffentlich ist es zu jedem klar, worum es eigentlich geht. Wie auch immer, es gibt ja tausende von Spieler aus aller Welt, die dieses Spiel sehr gut verstehen und lieben.
Picture
Blizzard hat die in StarCraft vorkommenden Rassen sehr stark an die von Games Workshop für das Warhammer 40,000-Universum entwickelten Rassen der Space Marines, Tyraniden und Eldar angelehnt und diese zum Teil mit nur wenigen Abwandlungen übernommen.

Die Terraner (engl.: Terrans) sind menschliche Verbannte, die während ihrer erzwungenen Reise zu einem fremden System aufgrund einer Schiffsfehlfunktion auf verschiedenen Welten gestrandet sind und sich eine neue Existenz aufgebaut haben.

Die Protoss sind eine stolze, technologisch fortschrittliche außerirdische Rasse mit starken Psi-Fähigkeiten; sie sind von guter Gesinnung und die Erzfeinde der Zerg. Sie wurden als erste Rasse von dem größtenteils unbekannten Volk der Xel’Naga erschaffen, als „Reinheit der Form“. Ihr Name leitet sich vom griechischen Wort πρῶτος (dt. erster) ab. Die Protoss zeichnen sich durch teure, aber enorm starke Einheiten aus.

Die Zerg wurden ebenfalls in einem gentechnischen Experiment der Xel’Naga erschaffen, anders als die Protoss aber als „Reinheit der Essenz“, und vernichteten ihre Schöpfer. Eigentlich sind die Zerg kleine wurmartige Wesen, die den genetischen Code anderer Spezies assimilieren, diesen für ihre Zwecke verändern und so ihrem eigenen Genpool hinzufügen. Jeder Zerg untersteht dem Schwarm und dessen kollektivem Bewusstsein, dem Overmind, der seine Befehle wiederum über Zerebraten (die „Kommandeure“ einer Zerg-Brut) und deren Overlords an jeden einzelnen Zerg-Krieger und -Arbeiter weiterleitet.

Picture
Die Handlung von StarCraft wird dem Spieler im Handbuch, den Missionsbesprechungen und über Dialoge während der Missionen erzählt. Zudem werden an Schlüsselstellen Videosequenzen gezeigt. Das Spiel ist dabei in drei Episoden unterteilt, in jeder befehligt der Spieler eine jeweils andere Rasse.

Im ersten Segment des Spiels, der Terraner-Episode, versuchen der Spieler und Jim Raynor nach dem Angriff der Protoss auf durch Zerg infizierte Welten der Terraner die Kontrolle über die Kolonie Mar Sara zurückzuerlangen.

In der zweiten Kampagne, der Zerg-Episode, wird enthüllt, dass Kerrigan von den Zerg nicht getötet, sondern gefangen genommen und assimiliert wurde. Die Zerg versuchen damit, ihre Psi-Kräfte in ihren eigenen Genpool zu übernehmen.

In der abschließenden Episode, in der der Spieler als Protoss handelt, brandmarkt die Regierung der Protoss Tassadar als Verräter und Häretiker, weil er mit den Dunklen Templern zusammengearbeitet hat. Der Spieler dient zunächst dem Protoss-Judikator Aldaris und verteidigt den Planeten Aiur vor der Zerg-Invasion.

In der Erweiterung Brood War wird an der Art der Präsentation der Handlung aus StarCraft festgehalten. Wieder wird das Spiel in drei Episoden geteilt, wobei der Spieler in jeder Episode eine andere Rasse steuert.


Picture
Das Spiel verfügt über einen eigenen Editor (meist StarEdit genannt), der es erlaubt, vorhandene Karten zu verändern und eigene, auf Wunsch geskriptete Kartenszenarien zu erschaffen. Die StarCraft-Community hat zudem weitere Funktionen entworfen, welche es ermöglichen, das Spiel in vielen zusätzlichen Aspekten zu modifizieren. Die Firma Microstar verkaufte eine CD mit neuen Levels, die mit dem Editor erstellt wurden, war jedoch gezwungen den Verkauf einzustellen, da Blizzard sie verklagt und den Prozess gewonnen hatte.


Picture
Während große Ähnlichkeiten im Spielkonzept auf den Vorgänger Warcraft II zurückgehen, so hat StarCraft Charaktere und Szenarien aus vielen Science-Fiction-Werken verarbeitet. Zum Beispiel erinnern viele charakteristische Elemente der Terraner-Rasse aus StarCraft an den Kinofilm Aliens – Die Rückkehr von James Cameron. Die Gebäude der Terraner ähneln den Installationen der Kolonie „Hadley’s Hope“ in Aliens. Die Ähnlichkeit wird in der Zwischensequenz The Amerigo besonders deutlich. Die Spacemarines der Terraner sind ebenfalls eindeutig von den Colonial Marines des Spielfilms inspiriert. Das Gewehr der Marines hat eine digitale Munitionsanzeige genau wie die Pulse-Rifles aus Aliens. Die Hydralisken der Zerg und ihr Infizierungsprozess sind ebenfalls eine Referenz zu den Xenomorphen aus Aliens.
om Kazansky, der Heldenpilot des Raumjägers, hat seinen Namen von dem gleichnamigen Charakter aus Top Gun, besser bekannt als Iceman.
Dazu kommt in der Mehrspielerkampagne auch ein Syndikat unter Führung des Goliath-Piloten Alan Schezar vor, dessen Figur stark an den Ritter Allen Shezar aus dem Anime The Vision of Escaflowne angelehnt ist.
Des Weiteren sind viele Namen von Schiffen und Planeten alten europäischen Mythen oder der Literatur entnommen, wie zum Beispiel der des Planeten Moria. Die Namen der verschiedenen Zerg-Bruten hingegen (im Kampagnen-Modus dem Punkteschirm nach jeder Mission zu entnehmen) sind an mächtige Tierwesen und Monstern aus verschiedenen Mythologien angelehnt, so zum Beispiel Garm und Jormungand aus der nordischen Sagenwelt, aber auch Baelrog aus J.R.R. Tolkiens Der Herr der Ringe.

Ranglisten
Picture
iCCup - International Cyber Cup
Die Ranglisten werden zumeist englisch als Ladder bezeichnet. Es gibt zwei große Ranglistenanbieter:

Der „International Cyber Cup“ (ICCup): Die derzeit weltweit größte Ladder mit über 160000 registrierten Spielern. Bei dieser wird auf einem eigenen privaten Server gespielt. Dazu wird das Spiel mit dem sogenanntem „ICCup Launcher“ gestartet, einem Programm, das neben Anti-Hack-Funktionen auch weitere Features wie Auto-Replay-Save bietet. Die Ergebnisse der gespielten Spiele werden automatisch gespeichert und können auch zusammen mit diversen Statistiken auf der ICCup-Website eingesehen werden. Weiterhin wird die eigene Bewertung und der damit verbundene Rang angepasst, der von A+ (bester) bis D- (schlechtester) reicht. Charakteristisch ist der relativ hohe Anteil asiatischer Spieler.

Die „World Gaming Tour“ (WGTour): Die WGT, früher die führende Ladder, hat vor kurzem nach langer Inaktivität wieder den Betrieb aufgenommen. Für die neue Saison wurde die Ladder zusammen mit Blizzard ins Europe-Battle.net, also dem offiziellen europäischen Server, integriert, wodurch ein Wechsel auf einen anderen Server, wie bei ICCup entfällt. Die Ergebnisse werden hier ebenfalls automatisch eingetragen und sind auf der WGT-Website einsehbar. Außerdem werden hier automatisch die Replays gespeichert und auf die Website hochgeladen. Im Gegensatz zu ICCup spielen hier vor allem europäische Spieler.


Picture
E-Sport

Aufgrund der Balance zwischen den drei Rassen gilt StarCraft: Broodwar als ein besonders E-Sport-taugliches Videospiel.

In Südkorea erfreut sich StarCraft einer äußerst großen und anhaltenden Beliebtheit, die der von Sportarten wie Tennis in Deutschland gleichkommt. Dort widmen sich zwei Kabel-TV-Sender, OGN und MBC, ausschließlich der Übertragung von eSport-Wettkämpfen – in erster Linie Broodwar. Übertragen werden Wettkämpfe aus jeweils von den Sendern selbst betriebenen Profi-Ligen. Anfang 2008 startete der bis zu diesem Zeitpunkt als Sponsor und Hersteller einer in Südkorea populären Video-Player Software, Gretech seine eigene Liga. Im Gegensatz zu den anderen Ligen werden die Spiele nicht nur auf Koreanisch, sondern auch auf Englisch und Japanisch über Internet-Streams übertragen. Weltweit gelten die WCG, die World Cyber Games, als ein bedeutendes Event in der StarCraft-Szene.


Nationalmannschaften
Mehrere Nationen – aber ausdrücklich nicht Südkorea – verfügen über Nationalmannschaften die oft in verschiedenen Turnieren, bis hin zu Weltmeisterschaften, gegeneinander antreten.

In Deutschland gibt es ein A- und ein B-Team. Ins B-Team gelangt man entweder durch eine Einladung durch die Teamleiter oder durch eine hohe Platzierung in einem GerTeam-Qualifikationsturnier. Die Topplatzierten dieses Turniers erhalten das Recht, einen Spieler bzw. ein 2on2-Team des Teams ihrer Wahl herauszufordern um bei einem Sieg über den Herausgeforderten seinen Platz im Team einzunehmen. Spieler für das A-Team werden üblicherweise aus dem B-Team rekrutiert.

StarCraft und SS501 Kim Hyung Jun
Picture
SS501 Kim Hyung Jun hat viele Hobbys, doch wie wir alle wissen liebt er StarCraft sehr.
Er hatte sogar eine eigene Show darüber Namens Kim Hyung Jun Becomes a Progamer.

Season 1 wurde in 2010 von 27. Januar bis 31. März ausgestralt. Die Show hatte 10 Episoden, wo wir alle den süßen Hyung Jun noch mehr kennenlernen und ihn anfeiern konnten.
Durch dieses Spiel hatte er viele neue Freunde gewonnen und ist ein viel besserer Spieler geworden. Er hatte es überhaupt nicht leicht sich durchzuschlagen, aber unser Hyung Jun hat uns wiedermal bewiesen, er gibt nicht so leicht auf und versucht immer eine Lösung zu finden.
Die neue Freunde haben ihn nicht vergessen, Hyung Jun hat zum Beispiel sogar Glückwünsche auf seinen Geburtstag von ihnen bekommen. Am ende der Show hat er mit Tränen in seinen Augen und mit schwerem Herzen den Raum verlassen, wo er sich so lange befunden hat, doch seine Freunde haben ein Abschiedsvideo für ihn geschenkt mit lieben Worten zu ihm.

Season 2 hat in diesem Jahr (2011) am 21. Januar begonnen mit vielen neuen Herausforderungen, leider kann man noch wenige Folgen mit englischem Untertitel finden.

Season 1
Hyung Jun becomes a Progamer Saeson 1

Folge 1 | Folge 2 | Folge 3 | Folge 4 | Folge 5 | Folge 6 | Folge 7 | Folge 8 | Folge 9 | Folge 10


Season 2

Kim Hyung Jun Forms a Game Team

Folge 1 | Folge 2 | Folge 3 |
Folge 1 und 2 haben englischen Untertitel, aber ich habe noch keine andere Folgen auf englisch übersetzt gefunden - bisher. Ich bin mir sicher, bald können wir uns über alle andere Folgen auf englisch freuen, erstmal heißt es aber abwarten. Ich werde später alle Folgen hierher angeben, wenn sie übersetzt sind.
(Weitere Folgen habe ich auch ohne Untertitel gefunden, doch sie waren in mehreren Parts verteilt..)
Picture

Quelle: Wikipedia
Bilder: wie angegeben + ss501fighting.wordpress.com + ss501germany.weebly.com
Videos: Babyjunnie501@Youtube



Leave a Reply.